Wie befriedige ich eine Frau und bringe sie zum Orgasmus

Kaum ein Thema beschäftigt Männer und Frauen so sehr wie das Thema Sex. Wie befrieidge ich meine Frau, Sex richtig machen, wie bringe ich meine Freundin zum Orgasmus, Höhepunkt hinauszögern und und und, Internet Portale sind voll von immer wieder den gleichen Fragen.

Die Lösung ist natürlich meist recht einfach; sorgen keine besonderen Umstände wie z.B. ein aufregender Quicki im Freien für den richtigen Kick, sind meist Ruhe, Entspannung und Zärtlichkeit das richtige Rezept.
Dummer Weise nicht gerade die Tugenden der Männer.
Will ein Mann also seine Frau oder Freundin beim Sex gezielt zum Höhepunkt bringen, muss er sich meist vor allem brémsen und er muss wissen wo (er Hand udn Mund) anlegen muss.
Sich also selber erst einmal zurückhalten und die Frau zärtlich liebkosen kann daher nie falsch sein, nur wo und wie ?
Was sind die erogenen Zonen der Frauen und wo treibt man sie in den Wahnsinn ?

Hier ist jede Frau anders strukturiert und als Mann muss man sich ggf. ein wenig auf die Suche begeben, aber das macht sicherlich auch Spaß, vor allem wenn man die Stellen bei der Frau findet!

Ganz banal sind es z.B. die Hände einer Frau. Viele Frauen empfinden es als prickelnd, wenn ihre Handinnenflächen oder Finger zärtlich gestreichelt und geküsst werden, was sicherlich ein guter Anfang sein kann, um sich langsam vorzutesten

Eine leichte Massage von Nacken und Hals mit einem gut duftenden Massageöl dürfte bisher auch jede Frau gut eingestimmt haben und bietet einen guten Übergang zu mehr bzw. manchmal unverhofft überhaupt erst die Einleitung zum eigentlichen Sex.
Küsse und neckische (nicht vollendete!) Bisse könnten ihre Lust beflügeln.

Manch eine liebt es am Ohr geknabert zu werden, wieder andere hassen es.

Die Brüste selber sind natürlichbei vielen Frauen noch eine der empfindlichsten erogenen Zonen und eben eine sabfte Massage mit dem eben noch eingesetztem Massageöl, das Küssen der oder knabern an den Brustwarzen treibt die eine oder andere in den Wahnsinn, während wieder andere nun gra nicht darauf stehen.
Das leichte Kreisen mit den Fingern um die brustwarzen herum könnte ihre Gier steigern, wobe sich gerade in dem Bereich der Mann oftmals schon sehr beherrschen muss, um nicht selber die Fassung zu verlieren.

Im Beckenbereich geht es dann natürlich richtig los, beissen ist dann natürlich verboten und auch trockene oder gar schmutzige Finger gehören hier nicht hin. Die großen und kleinen Schamlippen und vor allem die Klitoris sind wohl die wichtigste Zone.
Einmal mit dem Mund und der Zunge verwöhnt und das im richtig entspanntem Umfeld dürfte früher oder später jede Frau den Höhepunkt und Orgasmus erreichen.
Hier ist dann aber eben auch Fingerspitzengefühl gefragt, mit ein wenig lustlosem Blasen ist es sicherlich nicht getan udn auch der Mann muss voll bei der Sache sein und sich auf die reaktionen der Frau konzentrieren.
Was war gut, was hat nichts gebracht muss erkannt und gebannt werden.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.